Wer wir sind: Die Kooperation Missionspresse

Die Kooperation im Überblick. EineWelt gibt es als Deutschland-Ausgabe (mit EineWeltEXTRA) und als Österreich-Ausgabe
(mit Regionalteil Die Brücke).

Seit 2003 arbeiten sechs Missionswerke in der „Kooperation Missionspresse“ zusammen. Im Mantelteil, der für alle Zeitschriften identisch ist, analysieren wir in Hintergrundberichten und Features Vorgänge in der weltweiten Kirche, in Gesellschaft und Politik. In unseren Reportagen, Porträts und Interviews machen wir die Weite von Ökumene und Mission lebendig.

Wir wollen durch unsere Zeitschriften das Bewusstsein fördern, dass wir als Christen in Europa Teil einer globalen Gemeinschaft sind, dass sich die Kirchen durch ihre weltweiten Verbindungen gegenseitig bereichern und einen Beitrag zur Lösung globaler Fragen zu leisten in der Lage sind.

Wir wollen unseren Leserinnen und Lesern die Fakten und Hintergründe zur Verfügung stellen, die sie für ihre eigene Meinungsbildung brauchen. Durch Serviceartikel (Rezensionen, Materialhinweise und natürlich diese Website) wollen unserer Leserschaft zusätzliche Informationen bieten und Möglichkeiten des persönlichen Engagements aufzeigen.

Die Redaktion:
Martin Keiper (EineWelt, Hamburg),
Chef vom Dienst, Redaktionsleitung
Helge Neuschwander-Lutz (Mission EineWelt, Neuendettelsau) Redaktionsleitung Klaus Hampe (mitteilen, Hermannsburg) Dirk Freudenthal (mitteilen, Hermannsburg) Freddy Dutz (EineWelt, Hamburg)


Désirée Bauerstatter
(Die Brücke, Wien)
Christoph Raçz (Mission 21, Basel) Corinna Waltz (darum, Stuttgart)

Übrigens: Falls Sie sich wundern, weshalb wir so viele Redakteurinnen und Redakteure brauchen: Für alle hier Genannten ist die Zeitschrift nur eine von vielen Aufgaben, mit denen sie in ihren Missionswerken beauftragt sind.