Heft 1/2019: Inhalt

Musik der Welt

Wie sich Menschen und Kulturen auf der musikalischen Ebene begegnen

©Martin Zwick via Getty Images

Schwerpunkt: Musik der Welt

Grundrauschen des Universums
Die Band „Embryo“ ist seit 50 Jahren in der musikalischen Welt unterwegs und verbindet die Erfahrungen zu ihrer eigenen Musik. Ein Porträt

Gibt es gute und schlechte Musik?
Gedanken zum Thema über Musikstile in Lateinamerika sowie Erfahrungen und mögliche Bewertungen.

Vielfalt durch Öffnung
Über weltweite Einflüsse auf die afrikanische Musik — früher und heute.

„Agbogbloshie ist meine Musik“
Ein Interview mit dem ghanaischen Musiker D-Boy, der auf einer Müllhalde vor den Toren Accras lebt und seine Erfahrungen dort in Musik verwandelt.

Zentralamerika ist eine kulturelle Brücke
Der Pastor und Liedermacher Julio Melara über die besondere Rolle Zentralamerikas - auch in der Musik.

Gleiche Melodien für alle
Ein Musikprojekt bringt die Kirchenmusik in mehreren Ländern Zentralamerikas zusammen.

Weitere Themen

Missbrauch und Menschenhandel
In Peru grassiert der Menschenhandel und macht auch vor Schulen nicht halt. Über Ursachen, Wirkungen und Reaktionen auf diese Entwicklung.

Der harte Kampf ums weisse Gold
Die Bauern in Burkina Faso haben sich vom US-Konzern Monsanto abgewendet und bauen nun mit Erfolg wieder herkömmliche Baumwolle an.

Die Rückkehr ist oft dramatisch
Immer mehr Migrant/innen aus Honduras werden aus Mexiko und den USA abgeschoben. Viele kommen mit schweren Verletzungen zurück.

Kolonialgeschichte und Mission
Einstieg zur vierteilige Serie über die Rolle der Missionsorganisationen in der Kolonialgeschichte.

Der Verdacht der Manipulation
Die Demokratische Republik Kongo nach der Wahl.

Musik aus Europa
Ein Bild aus der Mission und seine Geschichte.

Rezept und Rätsel

Dieses Heft k├Ânnen Sie hier bestellen